"Im Greifen sich begreifen." Prof. Heinz Deuser


Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung begleiten und fördern.


Auf einem Tisch steht eine Holzkiste gefüllt mit formbarer Tonerde - das Tonfeld,

daneben eine Schale mit Wasser und ein Schwamm.


Am Tonfeld kann Dein Kind seinem natürlichen Bedürfnis nach Berührung und Bewegung nachgehen. Die weiche Tonerde lädt dazu ein, erkundet zu werden:


Die Hände tasten, tupfen, klopfen, zupfen, schieben, ziehen, gleiten, rollen, graben, baggern,

drücken, stechen, bohren, greifen, formen und bauen - ganz frei und ohne Vorgaben.


Dieses Wahrnehmen und Erleben der Hände am Tonfeld stärkt Dein Kind in seinen drei

Basis-Sinnen und schafft so die vitale Basis für seine weitere Entwicklung:







Im Einlassen, Spüren, Eingreifen, Nehmen, Entdecken,  Experimentieren, Erschaffen, Zerstören, Verstecken, Finden, Erfinden, Verbinden, Ordnen, Planen, Ausrichten, Bestimmen, Abgrenzen, Ablösen und Auseinandersetzen kann Dein Kind seine Kompetenzen und die Wirksamkeit seiner Handlungen erfahren. Es kann eigenen Stand gewinnen und eine eigene Position.


Welche Handlungen und Erfahrungen Dein Kind am Tonfeld erfährt und aufgreift, steht in Beziehung zum  Lebensalter, seinem aktuellen Entwicklungsstand und seiner Lebenssituation.


„Ich und Du.“

Die Begleiterin steht Ihrem Kind zur Seite.  


Sie stellt sein Tun in den Mittelpunkt und ermutigt, unterstützt und bestärkt Dein Kind entlang

des Weges.


Achtsam begleitet sie den Prozess und steht in der jeweiligen Situation zur Verfügung:

Sie ist Zeugin, Helferin, Spielgefährtin, Mitwisserin, Aufbewahrerin, Ratgeberin, Wegweiserin,

setzt Grenzen und gibt Halt.


Als Vermittlerin spricht sie Dein Kind in seinem Tun an und hilft ihm so, sich in seinen Erfahrungen am Tonfeld zu verstehen.


Das nachfolgende Video vom © Verein für Gestaltbildung e.V., Hamburg 2013

stellt die Arbeit am Tonfeld® mit Kindern anschaulich vor (ca. 15 Minuten)


Link zum Video auf Youtube




(placeholder)

Gleichgewicht

Kinder finden Beweglichkeit und freien Stand.

Hautsinn

Kinder finden

Halt und Verlässlichkeit im Kontakt.


(placeholder)

Tiefensensibilität

Kinder finden Zentrierung und Stabilität.

(placeholder)
(placeholder)



FREITAG

ist

SpielTag



Lebendigkeit und Lebensfreude

Atelier Kreativaktionen